Kolloquien

Suche



Lateinamerika-Kolloquium im Wintersemester 2001/2002

Menschenrechte in Lateinamerika

Ort: Kochstr. 4, Raum 122, 91054 Erlangen

Zeit: Mittwoch, 18 Uhr c.t.


07.11.2001 Entfällt wegen Krankheit des Referenten

  • Mathias Hildebrandt, Erlangen:
    Die Entfaltung der Idee der Menschenrechte im 20. Jahrhundert

28.11.2001

  • Wolfgang Wiesheier, Fürth:
    Internationales Strafrecht als Mittel der deutsch-argentinischen Vergangenheitsbewältigung?

12.12.2001

  • Sebastian Thies, Osnabrück:
    Der Tod der Utopien. Formen der Erinnerung an die Noche de Tlatelolco in der mexikanischen Erzählliteratur

23.01.2002

  • Andrea Pagni, Rostock:
    Memoria y duelo en la novela chilena actual

Das Kolloquium der Sektion Lateinamerika wird unterstützt durch die Stiftung Wirtschaft und Gesellschaft e.V.

Konfliktive Geschichte (Programm des interdisziplinären Kolloquiums siehe hier).

Nach oben