Veranstaltungen



Allgemeines

Das Zentralinstitut veranstaltet interdisziplinär angelegte und interregional vergleichende Kongresse, Symposien und Kolloquien. Im Mittelpunkt stehen aktuelle oder auch historische, Regionen übergreifende Themen. Die im Zentralinstitut kooperierenden Wissenschaftler verfügen so über mehrere Foren, in denen sie ihre regionenspezifischen Erkenntnisse im Austausch erweitern und ergänzen können.

Ferner werden zu unseren Tagungen Wissenschaftler aus dem In- und Ausland geladen. Unsere Veranstaltungen dienen so dem wissenschaftlichen Austausch. Indem viele unserer Kolloquien für das breite Publikum zugänglich sind, fördern sie zugleich auch den Wissenstransfer der an der Universität gewonnenen Erkenntnisse in die Öffentlichkeit.

Auch die einzelnen Sektionen tragen mit ihren Kolloquien und Tagungen zur Vielfalt der Veranstaltungen bei. Erfahren Sie mehr über die Veranstaltungen der einzelnen Sektionen im Folgenden oder besuchen Sie die Kolloquien der Sektionen über die linke Button-Leiste.


Aktuelle Veranstaltungen der Sektionen des Zentralinstituts für Regionenforschung


Sektion Nordamerika

  • Die Sektion Nordamerika lädt am 15. Juli 2015 ein zu einem Vortrag von Prof. John Carlos Rowe von der University of Southern California zum Thema "Shades of Paradise": Craig Santos Perez´s Transpacific Voyages. Informationen zu Ort und Zeit finden Sie hier.

Sektion Iberoamerika

Sektion Regionen in Europa

  • Am 27. und 28. Juli 2015 findet in der Akademie für Politische Bildung in Tutzing die Tagung "Europäisches Asylrecht — Europäische Varianz" statt. Das Programm finden Sie PDF: hier. Auf der Homepage der Akademie für Politische Bildung können sich Interessierte direkt online über das Externer Link: Homepage der Akademie für Politische BildungAnmeldeformular zur Tagung anmelden.

Sektion Franken

  • Das aktuelle Programm zum Franken-Colloquium im Sommersemester 2015 finden Sie hier.
    Bitte beachten Sie: Am Dienstag, den 23. Juni 2015 spricht im Rahmen des Franken-Colloquiums statt Susanne Bohn, M.A. Prof. Dr. Wolfgang Wüst zum Thema "Patrizier — Zum Selbstverständnis reichsstädtischer Oligarchen in Süddeutschland".
  • Vom 14 bis 16. Oktober 2015 findet im Bildungszentrum der Hanns-Seidel-Stiftung in Wildbad Kreuth die Studientagung "Historische Kriminalitätsforschung in landesgeschichtlicher Perspektive — Fallstudien in Bayern (Franken, Schwaben, Altbayern) und seinen Nachbarländern in Spätmittelalter und Früher Neuzeit" statt. Das Tagungsprogramm finden Sie hier.

Sektion Vorderer Orient

  • Die Sektion Vorderer Orient lädt Rahmen des Nahost-Cafés ein zu drei Vorträgen, die akutelle Themen aus dem Bereich Nahost zum Inhalt haben.
    Das Programm zu den Veranstaltungen finden Sie PDF: hier.
    Der letzte Vortrag findet am Montag, den 27. April 2015 um 19.30 Uhr im Großen Saal der VHS in Erlangen, Friedrichstr. 19 statt.
    Es spricht Christian Thuselt, M.A. zum Thema Quo vadis Syrien? Staatszerfall im Bürgerkrieg.
  • Im Sommersemester finden das Bayerische Orientkolloquium (BOK) wieder in Bamberg statt.
    Informationen zu den einzelnen Vorträgen finden Sie im PDF: Programm und im PDF: Flyer.

Sektion Asien-Pazifik

  • Die Sektion Asien-Pazifik veranstaltet im Sommersemester 2015 wieder das Asien-Pazifik-Kolloquium. Hier finden Sie das Programm.

Nach oben